Förderverein Schloss und Park Lauterbach e. V.
Förderverein Schloss und Park Lauterbach e. V.

Dresdner Heidebogen/Schloss Lauterbach: Bauleistungen für den Schlossturm mit Uhr wurden am 31. Januar 2019 vergeben.

Die 150 Turmherrinnen und Turmherren, Nachfahren von Schlossbesitzern, Schlossfreunde und Unterstützer aus Nah und Fern hoffen seit 2016 darauf, dass Schloss Lauterbach mit dem Türmchen sein historisches Aussehen wiederbekommt.

Kann der Schlossturm nun auf's Dach?

 

Der Förderverein Schloss und Park Lauterbach e. V. hat zusammen mit der Gemeinde Ebersbach und dem Architektenbüro Behzadi aus Leipzig in den zurückliegenden Monaten fleißig daran gearbeitet, dass die Voraussetzungen für den Türmchen-Bau erfüllt werden konnten.

Die Fördermittel des vom Dresdner Heidebogen ausgewählten Projektes sind bewilligt. Den Eigenanteil finanziert ausschließlich der Förderverein mit Spenden, Zuwendungen und selbst erwirtschafteten Geldern. Die Kommune wird bei diesem einzigartigen Vereinsprojekt nicht mit Kosten belastet.

 

Die Bauarbeiten können beginnen. Am 31. Januar 2019 wurden die Bauleistungen per Gemeinderatsbeschluss ​an den jeweils günstigsten Bieter vergeben. Den Auftrag für die neue Schlossuhr bekommt die Firma Uhrenbau Zachariä aus Leipzig, den für die Schlosserarbeiten die Firma Metallbau Held aus Großenhain. Die Einrüstung wird die Firma Kraft aus Waldheim übernehmen, die Zimmerarbeiten die Firma Klemm aus Lohmen. Den Zuschlag für Dachdecker- und -klempnerarbeiten bekam die Firma Böhme aus Boxdorf.

 

Weitere Informationen gibt es in Kürze an dieser Stelle.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schloss und Park Lauterbach