Förderverein Schloss und Park Lauterbach e. V.
Förderverein Schloss und Park Lauterbach e. V.

Bautagebuch

Die voraussichtliche Fertigstellung des Schlossturms Lauterbach:

November 2019

17. September 2019

Die Vorstandsmitglieder des Schlossvereins hatten sich beim Türmchen in Boxdorf getroffen, um den Baufortschritt zu sehen. Herr Böhme, der Firmen-Chef, erläuterte die Herstellung der einzelnen Blechelemente, welche zum Teil mit sogenannten Werkzeugen (Hilfsmittel, um die geschwungenen Teile in Form zu bringen) hergestellt werden müssen. Die Verblechung wird bald abgeschlossen sein. Zwischenzeitlich wurde auch die Turmspitze mit Wetterfahne angefertigt, die in den nächsten Tagen nach Boxdorf geliefert wird. Dann bekommt sie ihre Vergoldung, die dann vier Wochen aushärten muss, um die Witterungsbeständigkeit zu erreichen zu sein. Die Installationen für den Blitzschutz, aber auch die Verlegung der Stromversorgung für die Turm-Uhr und der bereits fertig gestellten Glocke, sowie deren Aufhängung werden dann in den nächsten Wochen erfolgen. 

9. September 2019

Viele Teile sind schon vorgefertigt, so auch die Turmkugel. In dieser Kugel werden die Namen der Turmspender, eingeschlossen in eine Kapsel, hinterlegt.

30. August 2019

Weiter Blecharbeiten 

23. August 2019

Fortschritt bei der Montage der Blech-Außenhaut.

14. August 2019

Die Verblechung hat begonnen. Außerdem werden gegenwärtig von der Zimmermannsfirma die letzten Ausbesserungsarbeiten an der Unterkonstruktion vorgenommen.

26. Juli 2019

Nachdem die Ausarbeitung der vier Bögen noch einmal korrigiert wurde, können nun die Blecharbeiten beginnen.

1. Juli 2019

Die Restarbeiten an der Holzkonstruktion konnten abgeschlossen werden

28. Juni 2019

Das Holz-Türmchen wurde von der Fa. Klemm aus Lohmen bei der Firma  Böhme (https://www.metallornamente.de/) in Boxdorf (Moritzburg) zur weiteren Bearbeitung angeliefert und aufgestellt.

26. Juni 2019, Bauzustand in der Zimmerei Klemm, Lohmen

Die Holzkonstruktion des Türmchen nimmt hier in der Sächsischen Schweiz schon Gestalt an.

Dresdner Heidebogen/Schloss Lauterbach: Bauleistungen für den Schlossturm mit Uhr wurden am 31. Januar 2019 vergeben.

Die 150 Turmherrinnen und Turmherren, Nachfahren von Schlossbesitzern, Schlossfreunde und Unterstützer aus Nah und Fern hoffen seit 2016 darauf, dass Schloss Lauterbach mit dem Türmchen sein historisches Aussehen wiederbekommt.

Kann der Schlossturm nun auf's Dach?

 

Der Förderverein Schloss und Park Lauterbach e. V. hat zusammen mit der Gemeinde Ebersbach und dem Architektenbüro Behzadi aus Leipzig in den zurückliegenden Monaten fleißig daran gearbeitet, dass die Voraussetzungen für den Türmchen-Bau erfüllt werden konnten.

Die Fördermittel des vom Dresdner Heidebogen ausgewählten Projektes sind bewilligt. Den Eigenanteil finanziert ausschließlich der Förderverein mit Spenden, Zuwendungen und selbst erwirtschafteten Geldern. Die Kommune wird bei diesem einzigartigen Vereinsprojekt nicht mit Kosten belastet.

 

Die Bauarbeiten können beginnen. Am 31. Januar 2019 wurden die Bauleistungen per Gemeinderatsbeschluss ​an den jeweils günstigsten Bieter vergeben. Den Auftrag für die neue Schlossuhr bekommt die Firma Uhrenbau Zachariä aus Leipzig, den für die Schlosserarbeiten die Firma Metallbau Held aus Großenhain. Die Einrüstung wird die Firma Kraft aus Waldheim übernehmen, die Zimmerarbeiten die Firma Klemm aus Lohmen. Den Zuschlag für Dachdecker- und -klempnerarbeiten bekam die Firma Böhme aus Boxdorf.

Anlaufberatung am 9. April

Unter der Leitung von Manfred Apitz, der die Baubetreuung vor Ort im Auftrag des Planungsbüros Behzadi & Partner durchführen wird, fand die erste und richtungsweisende Zusammenkunft zwischen Gemeinde, Planungsbüro, Förderverein, Denkmalpflege und allen beteiligten Firmen statt.

Ziel war es, den Turm am Tag des offenen Denkmals der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Update vom 18.06.2019: Termin kann nicht eingehalten werden. 

Die Reparatur der Unterkonstuktuion konnte am 8. Mai abgeschlossen werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schloss und Park Lauterbach