Förderverein Schloss und Park Lauterbach e. V.
Förderverein Schloss und Park Lauterbach e. V.

Die "Kleine Schlosskrönung"

Bevor das alte Herrenhaus sein Türmchen wiederbekommt, wurde es jetzt erst einmal mit Dachschmuck bekrönt. Am 26. Mai konnte der Förderverein Schloss und Park Lauterbach die beiden stattlichen, reich verzierten Krönungsvasen mit Blumenbukett aus Sandstein wieder anbringen lassen.

Fördermittel vom Landesamt für Denkmalpflege und Eigenmittel des Vereins stecken in den kunstvollen Skulpturen, die Tillmann Richter vom Steinmetzbetrieb Witschel aus Großenhain nach den Vorgaben der Denkmalpflege liebevoll wiederhergestellt hat.

Richter hatte auch schon die vier Eck-Hopfendolden angefertigt, die nach der Fassadensanierung im November 2014 das Dach wieder zieren konnten.
Die zwei stark beschädigten Krönungsvasen, welche einst über den mittigen Rundbögen parkseitig und hofseitig zu sehen waren, mussten aus Sicherheitsgründen vom Dach entfernt werden. Sie wurden am Firmenstandort Witschel in Großenhain eigelagert, bis sie im Oktober 2017 aus ihrem Dornröschenschlaf geweckt werden konnten.

„Um möglichst viel historische Originalsubstanz zu sichern, habe ich die etwas besser erhaltene Vase von der Parkseite in Naturstein-Vierungstechnik restauriert.“, so Richter. „Dabei wurden die großen verwitterten Bereiche am Vasenkörper mit dem Schadensverlauf folgenden Bildhauervierungen ergänzt. Das Vasenkörperdach, den Vasenhals und das gut erhaltene Blumenbukett konnte ich restaurieren, den zerbrochenen Vasenfuß musste ich jedoch neu anfertigen.“ Von der stärker versehrten identischen Vase auf der Hofseite fertigte T. Richter eine Kopie an, in die er einige besser erhaltenen Teile des Originals integrieren konnte.

Der Förderverein freut sich, die Vasen zum Lauterbacher Schlossfrühling am 27. Mai präsentieren zu können. Es ist ein kleiner Schritt in Richtung Wiederherstellung der historischen Fassade von 1865.

Mit der geplanten Fertigstellung des Türmchens in den folgenden 12 Monaten wird die historische Ansicht des Herrenhauses, welches sich in mehreren Jahrhunderten in ein Schloss verwandelt hatte, weiter vervollständigt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schloss und Park Lauterbach