Förderverein Schloss und Park Lauterbach e. V.
Förderverein Schloss und Park Lauterbach e. V.

Das Schlossmodell

Rainer Dierchen (Foto links), der gelernte Holzmodellbauer für Gießereitechnik, der sich auch im Plastikmodellbau-Club Dresden engagiert, hatte von Schloss Lauterbach noch nie zuvor etwas gehört. Erst durch seinem Freund aufmerksam gemacht auf das hübsche

Schlösschen nahe Moritzburg, besuchte er im Mai 2017 zum ersten Mal das herrschaftliche

Kleinod in dem gepflegten Park. 

 

Bei der Schlossführung geschah es dann. „Es war Liebe auf den ersten Blick! Neben den vielen die Räume des Erdgeschosses schmückenden Gemälden von Roland Schwenke (Foto rechts) hing es im Damenzimmer: das wundervolle Gemälde mit der historischen Schlossansicht von 1865, auf dem auch das Türmchen das Dach des Schlosses ziert.“, schwärmt Dierchen. 

Der passionierte Hobby-Modellbauer, der schon Modelle wie Schloss Pirna- Rottwerndorf oder das bereits abgerissenen Belvedere von Schloss Weesenstein detailgetreu nachgebaut hatte, konnte vor seinem geistigen Auge bereits ein Diorama von Schloss Lauterbach im Miniaturformat sehen. Sogleich machte er sich in seiner kleinen Werkstatt in Heidenau an die Arbeit. Es entstanden die winzigen Einzelteile des künftigen Schlossmodells in HO-Format:

Fensterlädchen, Schornsteinchen, selbst die Wappenkrönung auf der Parkseite und auch

das Schlosstürmchen mit allen Kleinigkeiten.

R. Dierchen baut das Modell aus Begeisterung für das Turmprojekt und als Anerkennung und

Unterstützung für den rührigen Schlossförderverein. Bewundern kann man das Kunstwerk, welches er dem Verein geschenkt hat, nun an seinem Ehrenplatz im Schloss Lauterbach.

Die Entstehung des Modells: mehr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schloss und Park Lauterbach